Nachdenkliches

Megalomania

(Beginn einer Serie zur Einsamkeit) Ich sehe euch an Wie Wesen aus einer anderen Welt. Wer nur ist es, Wer trat später hier hinzu? Fremd seid ihr mir - Fremdling bin ich*. Ameisen gleich, An unsichtbaren Fäden, Vollzieht sich euer Bewusstloser Gang. Verirrt sich bei Zeiten - Arglos vielleicht und Ohne Sinn - Eines der… Weiterlesen Megalomania

Advertisements
Log

Batteries low or: A new lesson in misanthropy

Zwischendurch auch mal auseinanderfallen - mal zusammenbrechen: das wäre schön! Mein Fall ist in Zeitlupe, permanent, konstant, aber so langsam, dass es niemand mitbekommt. Damit es niemand mitbekommt. Für den Betrachter stehe ich still - und fest. Ihr dürft zusammenbrechen, dürft umfallen. An mir kannst du dich anlehnen. Meine Arme sind offen. Komm zu mir… Weiterlesen Batteries low or: A new lesson in misanthropy

Log

Update aus Berlin

Liebe LeserInnen, Vorweg: Ich freue mich sehr, dass inzwischen doch einiges Interesse an diesem schlichten Blog enstanden ist - vielen Dank! Es fühlt sich gut an, teilen zu können 🙂 Momentan muss ich das Tempo ein wenig drosseln, habe weniger Zeit zum Schreiben und auch keinen mobilen Internetzugang - aber einige Entwürfe liegen bereits parat.… Weiterlesen Update aus Berlin

Archiv

Lange Nächte

ursprünglich veröffentlicht am 01.05.2017 Manchmal - manchmal weine ich vor dem Einschlafen. Meist bin ich dabei alleine - beim Einschlafen. Beim Erwachen auch, beim Kaffee, wenn ich zur Tür rausgehe und wenn ich zurückkehre. Ich kann das schon ganz gut. Also das In-Bewegung-bleiben. Etwa so, wie ich mir gut die Schuhe zu binden weiß: Eine… Weiterlesen Lange Nächte