adventure

MissÄtherisch – Rot (Teil 4)

Herbst 2017 - Besuch bei MissÄtherisch Es sollte nicht lange dauernd, da erreichen mich per WhatsApp Nachrichten von MissÄtherisch. Eine Art Fotoserie aus einem nächtlichen Park, in dem sie darüber phantasiert, wie ich sie an einen Laternenpfahl binde und vor den Augen anderer sexuell benutze. Zu guter Letzt folgt ein Foto, auf dem sie sich aufreizend… Weiterlesen MissÄtherisch – Rot (Teil 4)

Advertisements
adventure

MissÄtherisch – Blau (Teil 3)

Im Schlafzimmer angekommen fällt die Decke, in die sie ihren nackten Körper gewickelt hatte, erneut. Vor dem Bett sinkt sie vor mir auf die Knie - harter Fußboden. Es macht mich wahnsinnig an, wenn eine Frau das tut: Wenn es ihr so wichtig ist, meinen Schwanz zu lutschen, dass sie den harten Boden in Kauf… Weiterlesen MissÄtherisch – Blau (Teil 3)

adventure

MissÄtherisch – Gelb (Teil 2)

Wir streifen verspielt zwischen den Regalen umher, immer wieder stoppend, an Bücherregale gepresst, küssend, fummelnd, kichernd. Als wir schließlich bei den CDs ankommen, achten wir nicht so genau darauf, was wir uns auswählen - mit einer guten Portion Ironie entscheiden wir uns für christliche Lieder von Schubert, aufgenommen von einem bieder wirkenden Paar, das auf dem… Weiterlesen MissÄtherisch – Gelb (Teil 2)

adventure

MissÄtherisch – Grün (Teil 1)

Herbst 2017 Sie schrieb mir eines Abends: Ob sie mir Fragen zu einigen Dingen stellen könne, die sie auf meinem Profil gelesen hatte. Selbstverständlich. Es entspann sich ein anregendes Gespräch über mehrere Stunden. Offenbar hatte ich Dinge angedeutet, die sie vermehrt beschäftigten. Sie schien mir recht bewandert in sexuellen Dingen, ihre Fragen waren intelligent und… Weiterlesen MissÄtherisch – Grün (Teil 1)

adventure

Vorsichtige Annäherung

Frühling 2016: Sie kommt mir gemütlichen Schrittes entgegen, ein vorsichtiges Lächeln, kaum erkennbar. Ihr Hund, ein hellbraunes, mittelgroßes, schlankes Tier mit langem Hals, schwebt an der Leine neben ihr. Sie hatte gezögert vor diesem Treffen. Blond ist sie, sportlich gekleidet, groß und schlank. Ich begrüße sie herzlich, die Umarmung scheitert aber an ihrer Zurückhaltung - es… Weiterlesen Vorsichtige Annäherung

adventure

Blind in die Wolfshöhle – Teil 2

Warnung: Der Beitrag enthält teils drastische sexuelle Handlungen, die auf manche verstörend wirken könnten.  In meinem Zimmer angekommen musste sie sich bis auf den Slip zu entkleiden. Ich glaube, sie hatte sich auf eine Art Verhörsituation eingestellt, nachdem ich ein vorangehendes Gespräch eingefordert hatte. Nach diversen Vorschlägen für ein Outfit, dass sie tragen könne, von Strapsen und Reizwäsche… Weiterlesen Blind in die Wolfshöhle – Teil 2

adventure

Blind in die Wolfshöhle – Teil 1

Es war bereits sehr warm geworden in meinem Zimmer. Rechtzeitig vor ihrem Eintreffen hatte ich die Heizung besonders hoch eingestellt - mit gutem Grund: Gleich würde sie weitgehend nackt hier neben mir sitzen - und dass sie friert, nein, das konnte ich schließlich nicht verantworten. In meiner Vorstellung hatte ich mir die bevorstehende Unterhaltung bereits… Weiterlesen Blind in die Wolfshöhle – Teil 1

allgemein

Update on a Bright Future

Liebe LeserInnen, In letzter Zeit gibt es hier nicht viel Neues von mir. Das hat ein paar Gründe, die ich euch nicht vorenthalten möchte: Es ist ein wenig Beständigkeit in mein Leben eingekehrt. Während ich emotional immer noch Achterbahn fahre, haben sich ein paar äußere Umstände eingependelt. Seit nunmehr vier Monaten treffen sich MissMystery und… Weiterlesen Update on a Bright Future

adventure

Return to Sodom

Ich stehe noch unter der Dusche, als es an der Tür klingelt: Es ist 23 Uhr und MissMystery ist pünktlich. Momo, die mir gerade erst das Badezimmer freigegeben hatte und bereits mit ihrem aufwändigen Outfit beschäftigt ist, muss zur Tür eilen. Noch schnell rasieren, dann begrüße ich MissMystery, setze ihr Teewasser auf, lasse mich kurz bei der… Weiterlesen Return to Sodom

adventure

On the Edge

Wir sehen uns in letzter Zeit wöchentlich. So auch gestern Abend, als ich sie zu Hause besuchte. Meine Woche war geprägt von Frust, Langeweile und ungestilltem sexuellem Hunger - ich hatte mich seit Tagen auf unser Treffen gefreut. Als ich eintreffe, ist der Kaffee bereits in Arbeit. Wir trinken ihn auf dem Balkon der Mitbewohnerin,… Weiterlesen On the Edge