Award

Liebster Award

Zunächst vielen Dank @Devote Romantikerin a.k.a. ‚Kleine Schwanzlutscherin‘ für die Nominierung!
Wirklich lieb von dir – ich glaube, du weißt, wie gerne ich deinem Blog folge! 🙂


1.Warum bloggst du?

Das Schreiben hat mir schon früher sehr dabei geholfen, mir meiner selbst gewahr zu werden und Erlebtes zu verarbeiten. Inzwischen haben sich die Veränderungen in meinem Leben rapide beschleunigt, die Erlebnisse sind dermaßen viele – ich schreibe, um festzuhalten, um meinen Blick zu schärfen. Und ich schreibe öffentlich, weil ich den Austausch sehr schätze – und den Gedanken an ein interessiertes Publikum. Selbstvergewisserung und Selbstdarstellung gehen nunmal Hand in Hand.

2. Die erste Liebesnacht mit deinem neuen Schwarm. Am nächsten Morgen geht die Tür auf und der 50 kg Neufundländer kommt zu dir auf’s Bett und schlabbert dich ab. Wie reagierst du?

Das Gesabbere hab ich nicht besonders gerne – Hunde generell dagegen schon. Ich würde ihn vermutlich zur Ablenkung an den Ohren kraulen und dann bei erstbester Gelegenheit erstmal im Bad verschwinden.

3. Du wachst morgens an einen Baum gelehnt in Buenos Aires auf und stellst fest, dass du mit Handschellen an eine attraktive unbekannte Person deines favorisierten Geschlechts gekettet bist. Wie geht es weiter?

Das Szenario ist schon fürchterlich absurd. Ich könnte ja sicher eine schräge Sex-Phantasie daraus spinnen; aber ganz trocken: Ich würde wohl mit ihr zusammen einen Weg suchen, uns voneinander loszuketten. Sorry 😉 Danach kann man immer noch weitersehen.

4. Aufgeregt bist du unterwegs zu einem hoch interessanten ersten Date. Spontan habt ihr euch zum Baden gehen verabredet. Vor Ort bemerkst du, dass du dein Bikiniunterteil (Männer: Badehose) nicht dabei hast. Mit welchem Spruch ziehst du dich aus der Affäre?

Gar nicht erst aus der Affäre – mitten rein!
„Wollen wir ganz ungeniert einfach beide nackt baden?“

5. Auf einer Parkbank findest du ein Buch, dass dein Leben verändert. Was ist sein Titel?

„How to be lazy and talentless and still become rich in five easy steps.“

6. Welche Sucht kannst du einfach nicht lassen?

Ich rauche so verdammt gerne.

7. Stell dir vor, du wärst weltberühmt. Wofür?

Die Vorstellung fällt mir schwer. Ich mache mir wenig aus Ruhm. Es gibt genug Menschen, die im Scheinwerferlicht besser aufgehoben sind.

8. Du kannst frei wählen, in welchem Land und in welcher Stadt du ab nächste Woche leben wirst. Wo finde ich dich und warum?

In drei Wochen wird das tatsächlich Berlin sein – die Stadt ist aufregend und entspannt zugleich. Aber so ganz im Sinne der Frage würde ich sagen: Arcata, Kalifornien. Das ist eine sehr sympathische Kleinstadt in Nordkalifornien, die ungewöhnlicherweise grün regiert wird. Die Umgebung ist herrlich, der Stadtpark ist praktisch ein Redwood-Märchenhain. Vielleicht nichts für nächste Woche – aber ein Haus am Meer bzw. der Bay dort wäre schön.

9. Welches Tier fasziniert dich und warum?

Krähen. Wunderschöne und hochintelligente Vögel, die mit meiner makaberen Ästhetik resonnieren. So viele traurige Winterabende, kalter Asphalt, Dämmerung, Krähenschwärme – einfach schön.

10. Was tust du am liebsten, wenn du grade nicht am Bloggen bist?

*räusper* Das ist beinahe zu offensichtlich… Aber von Sex abgesehen: Ich kann wahnsinnig viel Zeit mit Unsinn im Internet verbringen – Memes und YouTube and whatnot. Ich bin ein ausgesprochener Film- und Serien-Junkie und habe in den letzten Jahren eine ziemlich große „Videothek“ angelegt. Manchmal habe ich auch ausgedehnte Gaming-Phasen. Seit Jahresbeginn geht dieser ganze Eskapismus aber fast gegen Null. Essen? Gemeinsames Essen! Mit meinen Lieblingsmenschen eine Mahlzeit teilen, zusammen Kaffee trinken – das ist ziemlich oben auf meiner Liste 🙂

11. Wie kamst du auf deinen Blogger-Namen?

In Joseph von Eichendorffs „Das Marmorbild“ taucht eine Figur des selben Namens auf. Ich hatte zum einen eine starke Vorliebe für die dt. Romantik (v.a. Novalis) und den Orpheus-Mythos. Außerdem hatte ich immer das Gefühl, trotz aller Härten im Leben meistens ganz gut davon gekommen zu sein – die Gosse ist noch nicht erreicht – good fortune eben 😉 Den Nickname verwende ich nun schon sehr lange.


Meine Nominierungen:
So… in unserer kleinen Blogsphären-Nische ist es gar nicht so einfach, bisher noch nicht mit diesem Award versehene BloggerInnen zu finden – und manche fänden das womöglich eher nervig. Ich will es mal versuchen:

Es gäbe noch ein paar mehr, die ich liebend gerne nominieren würde, aber wir wollen den Schneeball ja nicht allzu groß werden lassen 😉


Eure 11 Fragen:
1. Warum bloggst du?
2. Was würdest du als die stärkste Motivation in deinem Leben bezeichnen?
3. Du hast vier Wochen Freizeit – wie verbringst du sie?
4. Deine absolute Lieblingsspeise ist?
5. Was würdest du als den bisher schönsten Moment deines Lebens bezeichnen?
6. Mit welchen fünf Worten würdest du deine Persönlichkeit umschreiben?
7. Du hast die freie Wahl, zu sein, wer und wie du willst: Wer bist du, wo lebst du, was tust du?
8. Was ist dein liebstes Hobby?
9. Auf einer Parkbank findest du ein Buch, dass dein Leben verändert. Was ist sein Titel?
10. Glaubst du, jemals dauerhaft glücklich sein zu können? Was gehört für dich dazu?
11. Wie kamst du auf deinen Blogger-Namen?


Die Regeln:
1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat, und verlinke in deinem Artikel auf ihren Blog.
2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt
3. Nominiere 5-11 weitere Blogger für den Liebster Award.
4. Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

Advertisements

4 thoughts on “Liebster Award”

  1. Lieber Fortunato, vielen Dank für das Vergnügen, durch deine Antworten neues und spannendes über dich zu erfahren. Wenn ich faul und talentfrei in 5 einfachen Schritten reich geworden bin, werde ich dich aus dem von dir beschriebenen Zauberpark in Nordkalifornien weiterhin mit meinen Blogs beglücken. Ich träume jetzt schon davon :-).

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s