reblogged

StillerEngel: Phantasie spontan umgesetzt

Am Dienstag Nachmittag erreichte mich ganz unvermittelt eine Nachricht des Maiglöckchens: Sie schilderte mir eine ihrer Phantasien und fragte mich, ob ich sie mit ihr umsetzen wolle. "Na selbstverständlich!" - Wann ich denn Zeit hätte? Nach einem Blick in den Kalender: "Heute... oder eventuell Samstag." Die Zusage ließ nicht lange auf sich warten; fünf Stunden… Weiterlesen StillerEngel: Phantasie spontan umgesetzt

adventure

Midnight Camping

Mein Verhältnis zu verheirateten Frauen ist inzwischen... sagen wir "angespannt". Viel zu oft haben sich besagte Damen bei mir in Unterhaltungen eine gute Portion Futter für ihr Ego geholt, sich in Chats heiß machen lassen, Fotos ausgetauscht, gemeinsam masturbiert und das anstehende Treffen bis ins Detail durchgeplant - und dann sind sie in den unendlichen… Weiterlesen Midnight Camping

adventure

Zwei Tage am Zürisee

Die freien Tage vor dem anstehenden Arbeitswochenende wollte ich eigentlich dafür nutzen, einige Dinge für den anstehenden Umzug nach Berlin vorzubereiten. Mittwoch oder Donnerstag wollte ich mit MissAzur in Basel beim Baden verbringen, aber sie hatte sich überraschend erkältet. Planänderung also: Ein Krankenbesuch bei ihr und ich würde noch etwas zu Essen mitbringen. Während wir… Weiterlesen Zwei Tage am Zürisee

adventure

The 38-Year-Old Virgin

Heute Abend hatte ich mein bisher seltsamstes Dating-Erlebnis. Vor etwa zwei Wochen wurde ich auf OkCupid von einer 38-jährigen Frau angesprochen - direkt mit der Frage "Wann treffen wir uns?". Da sie kein Profilfoto hatte, bekam sie darauf natürlich keine Zeit vorgeschlagen. Wir unterhielten uns ein wenig, doch sie weigerte sich partout, sich sichtbar zu… Weiterlesen The 38-Year-Old Virgin

alte Gedichte

Mut der Verzweiflung

An anderer Stelle habe ich etwas Melancholie aufgeschnappt und möchte das gerne kanalisieren. Die Illustration ist von einem alten Freund, der gerne während unserer langen Cafégespräche in meinem Notizbuch gekritzelt hat. Ein Schatten zieht durch stiller Gassen Enge Und trotzt des Mondes schaurig-mildem Glanz. Er meidet sich, doch ist es ihm, als dränge Ein böser… Weiterlesen Mut der Verzweiflung

adventure

StillerEngel: neueGrenzen – Teil 2

Ihr Gesicht läuft rot an. Die Augenlider fest zusammengepresst, ein erstickter Laut aus ihrem offenstehenden Mund: feurige Schmerzen in meinem Oberarm, während meine Finger in irrsinniger Frequenz in sie hineinjagen, auf ihren Kitzler klopfend, drei, zwei, eins - ich öffne den Sauerstoffhahn und verlangsame. Meine ganze Hand ist benetzt. Prüfe ihre Mimik: weggetreten, atmen, all… Weiterlesen StillerEngel: neueGrenzen – Teil 2

adventure

StillerEngel: neue Grenzen – Teil 1

Das Wochenende ging zu schnell vorüber - ein flüchtiger Traum, mit dem Maiglöckchen in meinen Armen verlebt. Was kümmert uns die Hitze, Tag und Nacht? Im Dämmerlicht ihres Zimmers, beim Sonnenuntergang im Wäldchen, am Fluss, im Schatten unter der Brücke: Zwei Menschen, einander zugewandt, zwei Leiber, die einander Lust bereiten - flüchtige irritierte Blicke vorbeilaufender… Weiterlesen StillerEngel: neue Grenzen – Teil 1

Nachdenkliches

End of the line – a new beginning?

"Wer bist du?" - Diese so einfach erscheinende Frage: Seit meiner Jugend stelle ich sie ab und zu. Nicht "Wie heißt du?" oder "Wo kommst du her?". Wer bist du? Der Unterschied mag trivial erscheinen; für mich ist er riesig. Da ist auch die Frage nach Sinn, dieses beinahe metaphysische Konzept, das ich mir ab… Weiterlesen End of the line – a new beginning?

Nachdenkliches

Hello darkness, my old friend!

Wer hätte das gedacht? Ich zumindest nicht. Dass es mir jemals wieder etwas ausmachen würde. Disconnected: angewidert und dabei in eitlem Stolz. Und jetzt auf einmal vermisse ich euch. Bin mittendrin und doch so weit weg. Abstoßend seid ihr, aber nicht allesamt. There's still beauty in this world - ich durfte mal wieder vorsichtig kosten.… Weiterlesen Hello darkness, my old friend!